weibl. A-Jugend - Bezirksklasse

Veröffentlicht in wjA

 

Ab 01.04.2018 gilt der neue Trainingsplan für die weibliche A-Jugend:

Tag Uhrzeit Halle
Dienstag 19:00 - 20:30 Uhr Sporthalle Lenningen
Freitag 19.00 - 20:30 Uhr Teckhalle Owen

 wJA 17 18

 
Oben v. Links: Sven Laubscher, Theresa Renz, Sina Laubscher, Julia Susset, Katja Schur, Helena Vollmer, Marcus Flum  
Unten v. Links: Kyra Attinger, Clara Herrmann, Mona Wannenwetsch, Aline Göckeler, Sophia Salcher, Neele Attinger

 

Es fehlen: Marlene Bächtle, Leonie Wahlicht
 

Jahresbericht 2017 / 2018

Leider müssen wir uns nach den gemeinsamen Erfolgen (2 Meistertitel in Folge) von einigen Spielerinnen für die Saison 2017/18 verabschieden. Vielen Dank an Kim Gall (Deizisau/Denkendorf), Alexa Bogler (Polizeidienst), Agnes Bem, Anne Susset (beide zu den Aktiven) und vor allem bei Ina Renz die noch immer verletzt um ihre Handball - Karriere bangt. Nicht zu vergessen Theresa Renz, die im November dann noch die Mannschaft verlassen wird (Auslandsaufenthalt). Alles Gute euch – wir sehen uns in der Saison 2018/19 wieder!!

Lenningen steckt aber nicht den Kopf in den Sand, sondern wir können aktuell noch aus der Jugend schöpfen. Mit Sophia Salcher und Helena Vollmer im Tor sowie Neele Attinger, Julia Susset und  Aline Gökeler (alle aus der B-Jugend) kommen bereits junge Wilde zum Einsatz. Die Mädels treten in große Fußstapfen!! Sie lassen sich dadurch aber nicht unterkriegen und werden die im 2ten Jahr A-Jugend spielenden Mädels; Marlene Bächtle, Leonie Wahlicht, Theresa Renz, Katja Schur, Clara Herrmann, Sina Laubscher und Kyra Attinger sowie Mona Wannenwetsch nicht nur unterstützen sondern auch mächtig unter Druck setzten um die Bezirksklasse aufzumischen.

Nach zwei Meistertiteln kann dies leider nicht wieder das Ziel sein, aber eine im oberen Drittel liegende Platzierung wird angestrebt. Zumal die Trainingseinheiten im Sommer schwach besucht waren, hinken die Mädels im Spielaufbau und im Zusammenspiel hinterher. Die Praxis muss dies nun ausgleichen.

Marcus Flum, der Trainer der Mädels, sieht das positiv, da zumindest der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft passt, was sich in der Abwehrarbeit schon bemerkbar macht. Rumgezickt wird hier nicht!! Hier Spielen alle „Zusammen“

 

Trainer: Marcus Flum und Sven Laubscher